fbpx

Black Friday Deals & Großes Update

Black Friday Deals

Full Package

annualy

399 €

Limited Package 200

annualy

199 €

Warum du jetzt zugreifen solltest

LazyCloud

Demnächst veröffentlichen wir unsere LazyCloud. Diese ist weitaus mehr als nur ein Design-Managementsystem. Mehr dazu kannst du hier erfahren:

LazyCloud is coming soon…

Kommende Automation Tool Updates

werden in der Woche nach Black Friday ausgerollt
Änderungen am Userinterface

Unsere Benutzeroberfläche ist an den meisten Ecken immer noch die selbe. Wir haben jedoch viele Vereinfachungen in das Tool implementiert, die den Arbeitsbereich noch cleaner erscheinen lassen. Weiters wurden Shortcuts hinzugefügt, um allen, die lieber mit der Tastatur als mit der Maus arbeiten, den Workflow einfacher zu machen.

Die wohl größte Änderung am Userinterface dürfte die ein- und ausklappbare Plattformleiste sein. Im eingeklappten Zustand sieht diese nicht nur sauberer aus, sondern ermöglicht vielen Nutzern, die auf kleineren Bildschirmen unterwegs sind, auch mehr Übersicht.

Import

Der Import wurde noch intuitiver und flexibler gestaltet. So manch ein Power-User will manchmal mehrere Tabellen hintereinander einfügen, wobei die Challenge dabei ist, dass manche Daten am x-ten Sheet eines Excel Files liegen. Nun ja, mit diesem Update für den Import liefern wir euch vollste Flexibilität, was den Umgang mit euren Tabellen betrifft. Damit man auch schneller entscheiden kann, welche Tabellen man zum Import freigeben möchte, kann man nun auch die gewünschten Directories ansteuern und direkt per Drag & Drop in LazyMerch abliefern. Weiters kann man nun in den Custom Excel Import Settings benutzerdefinierte Templates anlegen, damit man nicht mehr alles umstellen muss, sobald man Daten aus einer anderen Tabelle holt. Apropos Flexibilität: Sobald unsere LazyCloud online geht, könnt ihr per Klick auf den Cloud-Synchronisations-Button eure Bilder und Listings direkt aus dem Design-Managementsystem in das Tool holen.

Noch einmal kurz zusammengefasst:

  • Importiere so viele Tabellen, wie du willst und wähle das Sheet, auf dem die Daten liegen
  • Drag & Drop alle Tabellen, die du als fleißiger Listing-Schreiber schon vorbereitet hast
  • Erstelle für deine benutzerdefinierten Tabellen im Custom Excel Settings Bereich eigene Templates, weil nicht jede deiner Custom-Tabellen deinen Settings entspricht
  • Zieh dir deine Bilder und Listings künftig durch den LazyCloud Synchronisations-Button ins Tool
  • Sei noch mehr Lazy durch mehr Flexibilität beim Importieren deiner Daten
Templates

Für MBA, Teepublic und den Custom Excel Import können nun LazyTemplates angelegt werden. LazyTemplates sind interne Vorlagen, in denen ihr Einstellungen festlegen könnt. Diese Einstellungen können euren Designs zugewiesen werden. Hintergrund dieser Änderung ist vorallem die Flexbilität in Sachen Farben, Marktplätze und Produktauswahl.
Nicht jedes eurer Designs soll mit ein und derselben Farbe zu einem Popsocket-Design konvertiert werden. Nicht jedes Design soll den selben Preis für ein Standard Shirt erhalten.
Also: tobt euch aus, erstellt Vorlagen und weist sie euren Designs nach Belieben per Excel Tabelle oder im Workspace zu.

Produkttabellen

Mit dem neuen Produkttabellenfenster könnt ihr im Arbeitsbereich noch schnelle Anpassungen für ein Design vornehmen. Ihr wollt zum Beispiel bei einem Design noch das Sweatshirt aktivieren, das zuvor im LazyTemplate noch nicht aktiviert war? Einfach das Shirt Icon klicken und Anpassungen vornehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.