fbpx

LazyCloud is coming soon…

Liebe Lazy-Community,

wie vermutlich viele von euch gemerkt haben, gingen wir in letzter Zeit sehr verhalten mit Ankündigungen um. Das hat mitunter den Grund, dass wir seit nun ein wenig über einem Jahr an vielen großen Dingen für euch basteln.
Über eines dieser Dinge – und auch das mit Abstand zeitintensivste Projekt der vergangenen Monate – möchten wir euch heute berichten.

Mit spätestens Ende des Jahres freuen wir uns, euch unsere LazyCloud zur Verfügung stellen zu können. Diese soll nicht nur eine Designverwaltung sein, sondern euren ganzen Workflow vom Listing schreiben bis hin zum Co-Working mit Designer & VA erleichtern.

Hier sind einige Features, auf die ihr euch freuen könnt:

Overview

  • In gewohnter LazyMerch Manier könnt ihr Unmengen an Daten zu euren Designs in einer Tabelle anzeigen lassen. Ihr gestaltet euch eure tabellarische Darstellung der Designs selbst. Egal, ob es sich dabei um das Datum eines Uploads, das Listing eurer bevorzugten Plattform oder die Aufschlüsselung, auf welchen MBA Marktplätzen euer Design veröffentlicht wurde, handelt.
  • Designs können direkt aus eurer Übersicht in eine Upload-Warteschlange gesendet werden
  • Designs können selektiert und wieder in euren Arbeitsbereich gezogen werden, um das Listing zu editieren
  • Bereits hochgeladene, aber wiederum editierte Designs werden erkannt und lösen im Falle von MBA einen Update-Prozess aus. Das heißt: Euer Design + Listing ist bereits live, jedoch wollt ihr das Listing optimieren und ändert in der Cloud den Titel… Kein Problem, beim nächsten Mal, wenn ihr das LazyMerch Automation Tool startet, wird dieses Design per Update-Prozess auf MBA aktualisiert.

Workspace

Im Arbeitsbereich könnt ihr Designs hochladen und Listings dafür eintragen. Hierbei möchten wir noch nicht zu viele Details verraten, da dies mit Abstand einer der innovativsten Bereiche sein wird, der euch die meiste Zeit bei eurem täglichen Workflow einsparen lässt. Was wir aber sagen können, ist:

  • Ihr könnt euer Listing für mehrere Designs einer Nische innerhalb weniger Minuten von Grund auf verfassen
  • Ihr könnt auf bereits bestehende Listings in eurer Cloud zugreifen und diese erneut verwenden. Z.B. Listings der Weihnachtsdesigns des letzten Jahres könntet ihr ganz einfach den diesjährigen Weihnachtsdesigns wieder zuweisen und müsstet nur minimale Anpassungen vornehmen
  • Ihr könnt Vorlagen erstellen, die ihr für jedes Listing unabhängig der Nische verwenden wollt, und diese ganz einfach mit euren Keywords befüllen. D.h. ihr könnt Lückentexte à la „Dieses XXX Motiv eignet sich hervorragend für XXX und XXX“ erstellen und diese dann mit euren Keywords befüllen.
  • Wir haben dafür gesorgt, dass ihr im Workspace vorzüglich einen Bereich füllt, der euch nicht nur Unmengen an Arbeitserleichterung bringt, sondern auch grundlegend dafür sein soll, dass zukünftige Plattformen mit diesen Daten befüllt werden können. D.h. LazyMerch fügt in Zukunft eine neue Plattform hinzu, auf die hochgeladen werden kann… Kein Problem! Wir nehmen die Daten aus euren vorhandenen Listings und schlagen euch diese für die neuen Plattformen vor – natürlich könntet ihr sie dann auch noch editieren.
  • Der Trademark-Check auf eurer Workspace Seite weist euch auf alle potenziellen Gefahren in eurem Listing hin. Auch hier gilt: Alte Note, neue Melodie. Wir haben den TM-Check nicht neu erfunden, jedoch haben wir einen Weg gefunden, wie wir es euch noch ansehnlicher und übersichtlicher gestalten können.

Trademark-Check

Der Trademark-Check auf eurer Workspace Seite weist euch auf alle potenziellen Gefahren in eurem Listing hin. Auch hier gilt: Alte Note, neue Melodie. Wir haben den TM-Check nicht neu erfunden, jedoch haben wir einen Weg gefunden, wie wir es euch noch ansehnlicher und übersichtlicher gestalten können.

  • Beliebige Wörter und Phrasen je Nizza-Klassen oder Regionen checken lassen
  • ASINs eintragen und das sich dahinter befindliche Listing checken lassen
  • Jegliche Ergebnisse, egal ob von der TM-Seite oder vom Workspace, optional auf eine Tracking Liste setzen, bei der ihr Benachrichtigungen bekommt, sofern es News zu einer Trademark gibt
  • Bestehende Listings in eurer Cloud werden in regelmäßigen Abständen überprüft und ihr werdet benachrichtigt, sofern es Neueintragungen oder Veränderungen hinsichtlich eines von euch verwendeten Wortes oder einer Phrase gibt.

Upload

In der Cloud könnt ihr Designs in eine Warteschlange packen. Diese Warteschlange könnt ihr wiederum benutzerdefinieren und somit festlegen, in welcher Reihenfolge Designs hochgeladen werden sollen.

Das Einzige, was ihr tun müsst, ist, einen Synchronisations-Button im LazyMerch Automation Tool zu drücken und schon gelangen eure Daten von der Warteschlange in unsere Upload Applikation.

Und das Beste kommt zum Schluss:

  • Die LazyCloud wird vorerst kostenlos bleiben, bis wir mit ihrer Entwicklung an dem Punkt sind, an dem wir zufrieden sind. Dazu ist sehr viel Nutzerfeedback nötig. Wir erhoffen uns sehr viel Feedback und stellen es euch im Gegenzug kostenlos für diesen Zeitraum zur Verfügung.
  • LazyMerch Automation kann weiterhin auch ohne die Cloud genutzt werden und mit Excel Tabellen betrieben werden.
  • Die Grundsteine für einen Co-Working-Space sind bereits gelegt. Einige Wochen nach unserem Beta-Release wird es die Funktion geben, sodass eure Designer und VA’s direkt in unserer Cloud eure Designs abliefern bzw. Listings eintragen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.